So fährt der metaphysische Wagen

Kapitel 2: Polarität und die Wahl, Polarität auf dem SPIELBRETT (III)

Ein weiteres Beispiel von Kraft, die entwickelt wird, kann man in einem Automotor sehen. Bevor Sie ihr Auto starten, ist das Fahrzeug unbeweglich. Wenn Sie den Zündschlüssel drehen, erwacht der Motor zum Leben. Sein Verbrennungsmotor springt an. Luft und Treibstoff werden in kleinen, kontrollierten Explosionen innerhalb der Zylinder des Motors Ihres Autos entfacht. Die Kraft, die durch diese Explosionen generiert wird, wird auf die Kurbelwelle übertragen, welche Drehkraft, oder die Eigenschaft, Rotation zu erzeugen, entwickelt. Die Kurbelwelle beginnt sich zu drehen. Die Kurbelwelle transferiert diese Drehmomente auf die Achsen, mit denen sie verbunden ist. Die drehende Bewegung wird durch die Achsen auf die Räder übertragen. Die Räder drehen sich und das Auto bewegt sich vorwärts. Das Fahrzeug kann nun Arbeit verrichten und Sie an den Ort bringen, den Sie erreichen möchten.

In Bezug auf den Vergleich zwischen uns und der Art und Weise, wie ein Automotor Kraft entwickelt, können wir sagen, dass reale Lebenssituationen, die nach einer ethischen Wahlentscheidung rufen, der Treibstoff sind, der in den Motor kommt. Unser Anrufen der höheren ethischen Prinzipien des SPIELBRETTS liefert die Luft, die für Entzündung gebraucht wird. Eine ethische Antwort auf eine eingehende Situation entfacht unsere Motoren. Wir entwickeln persönliche Kraft. Während wir beständig ethische Entscheidungen treffen, sammeln wir Schwung entlang einer Linie des Dienstes und erhöhen unsere Polarität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s