Bewaffnete Rangordnungen stehen negativem Denken nahe

Der Dienst-am-Selbst-Pfad von Polarität (VIII)

Innerhalb jeder unserer Gesellschaften haben die bewaffneten Dienste von Land, Region, Bezirk und Stadt, in der wir leben, eine vorwiegend zu Dienst-am-Selbst orientierte Polarität. Die Regeln der U.S. Army, als ein Beispiel, sind hierarchisch. Was die einfachen Soldaten tun, wird den Sergeants zugeschrieben oder vorgeworfen. Was die Unteroffiziere tun, dafür wird den Leutnants Anerkennung gezollt oder die Schuld gegeben. Dies geht die Ränge weiter hoch zu den Generälen, die für ihre ganze Armee das Verdienst zugeschrieben bekommen oder getadelt werden.

Die Offiziersränge in anderen bewaffneten Kräften, wie beispielsweise der Navy, Air Force und Küstenwache und der Polizeidirektionen und Sheriff-Dienststellen, haben unterschiedliche Bezeichnungen und folgen einer anderen Rangordnung. Das Ansammeln von Ruhm oder Tadel für die Arbeit, die bis zu dem dafür Verantwortlichen getan wurde, ist das gleiche. Die Top-Militärs in einer Armee, zum Beispiel, haben keine Schwierigkeiten damit, Menschen in eine Schlacht zu befehligen, selbst wenn sie im Voraus wissen, dass die Möglichkeit besteht, dass sie dabei alle umkommen. Ihre Ziele sind politisch, ökonomisch und kommerziell orientiert, und ideologisch. Die Menschen, die innerhalb der Armee ihre Strategien und Befehle ausführen, werden als Schachfiguren auf ihrem Spielbrett, oder um einen Slang-Begriff zu verwenden, als Kanonenfutter, betrachtet. „Eine Futter-Einheit“ oder OFU (engl. one fodder unit) ist mutmaßlich der Begriff, der für „einen Durchschnittsbürger“ von einigen unserer Führer verwendet wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s