Eltern – auch ursprüngliche Beispiele für Negativität

Der Dienst-am-Selbst-Pfad von Polarität (XV)

Eltern sind die ursprünglichen Beispiele von Dienst-am-Selbst-Entscheidungen, für ihre Kinder. Ihr Kind ist bei Geburt hilflos und die Eltern müssen die absolute Kontrolle über das Leben dieses Kindes haben, um es am Leben zu erhalten. Unsere Kultur legt nahe, dass die Eltern viele Jahre lang, durch die Grundschule und bis über die weiterführenden Schuljahre hinaus, dieses Recht auf Kontrolle, außer körperlichem Missbrauch, behalten.

Wir alle kennen Eltern, die in der Erwartung leben, dass sie das Leben ihrer Kinder weiterhin kontrollieren können, selbst wenn sie volljährig und erwachsen sind. Die Manipulationen eines Elternteils gegenüber seinem erwachsenen Kind, seinem Partner und seinen Kindern kann eine sehr schmerzhafte Erfahrung für das erwachsene Kind und seine Familie sein, unabhängig davon, ob sie es zulassen, dass ein Elternteil über sie bestimmt. Ein solcher Elternteil wird überzeugt erklären, dass all die Kontrolle für das eigene Wohl des Kindes ist.

Solchem Denken zu widerstreben macht es nur zu einer hartnäckigeren Kraft unserer Gesellschaft und unserer eigenen Wesensarten. Ich will nicht suggerieren, dass es irgendeine Reaktion, in der äußeren Welt, auf ein erhöhtes Verständnis von Polarität gibt. Vielmehr schlage ich vor, dass Wissen über Polarität uns helfen kann, bessere ethische Entscheidungen innerhalb unseres eigenen, angemessenen Handlungsspielraums zu treffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s