Zum Magnet werden, der Arbeit verrichtet

Kapitel 2: Polarität und die Wahl, Polarität auf dem SPIELBRETT (II)

[…] Daher entwickeln wir als Menschen keine Polarität oder Kraft, um Arbeit zu verrichten, bis wir unsere eigene ethische Schulung und Disziplin vornehmen.

Wenn wir beginnen, zusammenhängende ethische Entscheidungen zu treffen, richten wir die Kristallite in unserem menschlichen Erz aus und fangen an, die Eigenschaften eines Magnets zu entwickeln, der in Lage ist, Arbeit innerhalb unseres Bewusstseins zu verrichten, während wir Mehr und Mehr von unserer Persönlichkeit entlang einer zusammenhängenden Linie der Suche ausrichten.

Während wir beständig ethische Entscheidungen entlang einer Linie der Absicht treffen, beginnen wir auch eine metaphysische Energie oder Kraft auszustrahlen, die unseren ethischen Standpunkt ausdrückt. Wir können dann, durch unser eigenes Sein, als eine Art Magnet wirken, der anderen hilft magnetisiert und polarisiert zu werden, um ebenfalls ethische Entscheidungen zu treffen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s